Australien - die Fahrt mit THE GHAN

Abfahrt in Alice Springs - Zwischenstopp in Katherine Nitmiluk-Nationalpark - Ankunft in Darwin
Seit Februar 2004 ist es möglich von Adelaide über Alice Sprins bis ins tropische Darwin zufahren. Unsere Fahrt begann in Alice Springs im Gold Service Abteil. Die Zuglänge betrug an diesem Tag 965 m. Trotz der Länge fuhr der Zug sehr sanft an und bremse auch sehr weich. Der Zug wurde von zwei General Elektrik (NR 75 CV40-9i undNR116 CV40-9i) gezogen. Die Ausstattung im gediegenen Holz gehalten. Im Gold Service(Platin auch) Bereich trifft man sich vor dem Dinner der Lounge des Salon Wagen. Bevor man sich zum Dinner begibt, hängt man noch das Schild für den Umbau der Kabine in Schlafmodus an die Kabinentür. In Lounge nimmt man erst einmal einen schönen "coolen" Drink zu sich. Übrigens, im Ghan sind alle auch die alkoholischen Getränke kostenlos. Für australische Verhältnisse etwas ganz besonderes. Man sollte sich auch die Dinner Zeit merken. Zum Dinner wird gerufen und man wird platziert. Sein Getränk nimmt man mit. Dann gibt es ein Menü mit 3 Gängen bei denen man trotzdem noch wählen kann. Wenn man mit dem Dinner fertig ist, nimmt man sein Getränk und man trifft wieder in der Lounge. So das die Nächsten speisen können.

The Ghan Route

Jost

Begrüßung durch den für uns verantwortlichen Zugmanager "Jost" (bekannt durch Doku´s wie:Durch Australien in legendären Zügen - Ghan und Overland). Rechts ist der Reiseleiter "unser Klaus" zu sehen. Wer das Glück hat ihn auf seiner Australien Reise als Reiseleiter zu bekommen hat das große Los gezogen. Wer nach seinen Ansagen handelt, erlebt viel mehr als im Programm angegeben.

Jede Ankunft und Abfahrt wird als kleines Fest zelebriert - mit Live Musik

Gold Service - jede Kabine hat ihre eigene Toiletten/Duschkabine

Kabine Nacht

Die Lounge - danach der Dinnerwagen

Lounge

Dinner

Zwischenstopp in Katherine Nitmiluk-Nationalpark
Nach einem ausgiebigen und gemütlichen Frühstück, natürlich zur angegebenen Zeit und platziert, hält nach einiger Zeit der Ghan in Katherine. Man steigt aus dem klimatisierten Zug aus und ist wieder in der schwül heißen Realität der Tropen. Es geht zügig zum Bus, den man entsprechend seiner Ausflugskarte findet. Angekommen im Nitmiluk-Nationalpark finden sich die Reisegruppen wieder und es geht auf das Boot. Eine Fahrt auf dem Katherine River entlang an von 140Mio. Jahren alten Gestein. Es sind zwei Fahrten auf zwei Flussabschnitten. Reichlich zu Trinken sollte wie immer in Australien nicht fehlen und mitgenommen werden.Gibt es gekühlt am Eingang. Auf den Booten gibt auch eine Toilette zum Pipi machen. Zwischen den zwei Bootsfahrten gibt es einen Abschnitt zum Laufen über teilweise sehr glatten schmierigen Gesteinsuntergrund. Teilweise sind Matten ausgelegt. Nach dem Ausflug, wenn der Ghan wieder rollt, trifft man sich wenn man möchte wieder in der Lounge.

Ankunft in Darwin
Die Ankunft in Darwin ist völlig unspektakulär. Da die Strecke des Ghan eine strategische Bedeutung besitzt, wurde sie für den Güterzugverkehr konzipiert und gebaut. "The Ghan" ist nur ein touristisches Nebenprodukt. Wenn auch ein weltweit bekanntes und sehr schönes. Darwin besitzt keinen Bahnhof, deshalb hält der Ghan außerhalb in einem Industriegelände. Selbst das Aussteigen, Koffer fassen und Einsteigen in den Bus wird mit akribischer Sorgfalt sehr geordnet durchgeführt.

Quellen: https://www.in-australien.com/the-ghan_1051564
https://www.reisebine.de/reisen/bahnfahren/ghan
https://www.itravel.de/select/6214-the-ghan-1000-panoramen
https://www.tipsfortravellers.com/theghan/
https://en.wikipedia.org/wiki/Darwin_railway_station
 
 
 
zurück